Freitag, 4. August 2017

Amphi Festival am 22. Juli 2017 in Köln

Im Vorfeld hat Dr Mark Benecke Grufti Geschenke verteilt und ich konnte neben einem Selfie auch einiges abgreifen, manches hab ich auch weiter geschenkt. u.a. ein Samtoberteil, Bücher, eine Tasche und einen String? hahaha


Habe dieses Jahr auch viel Zeit am Amphi Beach verbracht, dafür recht wenig Zeit bei den Ständen. Pre-Party und After Party war ich auch, richtig schön.

Empathy Test
Erste Band des Festivals und ich gleich dabei. Empathy Test sind toll. Die Songs sind zum Träumen schön, und da musste ich einfach vorne dabei sein. Ich wurde auch dieses mal nicht enttäuscht und war sehr sehr happy über die tolle Performance <3

Eisfabrik
Beim sommerlichen Wetter war Eisfabrik noch cooler. Ich fand sie am Amphi noch cooler als am WGT und endlich hab ich gespürt dass der schnee schaum war, also eine richtige Schaumparty in den ersten reihen, das ist fein. Süßigkeiten konnte ich leider keine fangen. Fazit: fand ich super.

Frozen Plasma
Richtiges Highlight. So schöne Musik, tolle Performance. Einfach toll. Auch hier war ich richtig weit vorne und bin richtig abgegangen :) Manchmal war etwas zu viel nebel, generell auf der Theater Stage war viel zu viel Nebel

Kite
Leider nicht meins. Ich fand die Bühnenshow und die Performance zwar cool (Panther mit Laseraugen) aber musikalisch fand ich es nicht so toll.

Nachtmahr
Highlight des Festivals. Aaaah war das geil ich war nachher nur mehr verschmitzt. Ich bin gesprungen, ich hab gesungen, ich hab getanzt bis ich nicht mehr konnte. Die Bühnenshow war auch lässig, mit vielen hübschen Damen in Uniform.  Ich kann gar net sagen welchen Song ich am besten fand, es war einfach alles sooooo gut.

Rummelsnuff
Dass was es sexy frauen auf der bühne bei nachtmahr gab, gab es viele nackte männer bei rummelsnuff bei Brüder hahaha. Viel geschunkelt, viel getanzt, viel gesungen- so muss das! ich mag diese seemannslieder echt gern, vor allem wurden sie auch auf der Orbit Stage auf einem Schiff präsentiert, das machte das ganze noch geiler.

Orange Sector
Klassischer EBM, aber echt geil. Ich hab einfach nur durchgetanzt. Es ging um Sex, Krieg und Maschinen, also richtig typisch. Hat mir aber gut gefallen.

The Daniel Myer Project
So cooool! Daniel Myer (Haujobb etc) hat andere Künstler zur gemeinsamen Performance eingeladen. Manche songs fand ich zwar besser als andere, aber dass Sven Friedrich und Tomas Tulpe mit dabei waren (vor allem bei letzerem weil ich jetzt "Ich bin ein grufti" mal live gehört habe) war so lässig.